Gröbner

4 gute Gründe, die für DAN Küchen sprechen

Im deutschsprachigen Raum gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Küchenhersteller, zum Beispiel:

Angenommen, du stehst nun vor dem Kauf einer Küche, dann gilt: „Guter Rat ist teuer!“ Erfahrungsgemäß kauft man ja eine Küche nur, wenn man übersiedelt. Das Ersetzen einer Küche kommt natürlich auch vor, jedoch passiert das nicht so oft. Die durchschnittliche Lebensdauer von Küchen beträgt 20 – 25 Jahre. Daher ist es wichtig, sich gut zu überlegen, für welchen Küchenhersteller man sich entscheidet.

„Wenn du eine Küche brauchst, dann DAN!“ Wer kennt diesen Werbeslogan nicht? Für dich haben wir analysiert, warum DAN Küchen zu den populärsten zählen. Dabei sind wir auf 4 spannende Gründe gestoßen:


 Grund Nr. 1: DAN Küchen – das Unternehmen, oder „I am from Austria“!

Die Firma Dan Küchen ist ein österreichisches Unternehmen aus Linz, das ca. 450 Mitarbeiter beschäftigt. In Zeiten der rasch galoppierenden Globalisierung ist es ein Qualitätsmerkmal, wenn bei einem österreichischen Unternehmen gekauft werden kann – das denken zumindest wir. Sogar Wikipedia findet einen Eintrag zu DAN Küchen.

 

DAN Küchen Gebäude

DAN Küchen Gebäude
Quelle: www.dan.at

DAN Küchen bietet ein breites Sortiment an Modellvarianten und deckt damit ausnahmslos sämtliche Gestaltungsvarianten ab. Es ist heute besonders wichtig, dass jeder potentielle Kücheninteressent seine Küche bei „DAN“ findet. Angefangen vom Ersteinrichter, der ein eher kleines Budget für seine Küche angesetzt hat, über den designorientierten Interessenten, der besonderen Wert auf klare Linien und coole Ästhetik legt, bis hin zum Zweiteinrichter, für den Funktionalität und Einzigartigkeit von besonderer Bedeutung sind.

DAN Küchen erlaubt individuelle Lösungen, genauso wie Sie der Kunde heute als selbstverständlich erachtet. Viele Schränke sind in verschiedenen Breiten und Höhen verfügbar. Und dies lässt in der Planung keinen Wunsch offen. Die Küche ist gemäß den individuellen Wünschen des Interessenten planbar.

DAN Küchen bietet bestes Preis-Leistungsverhältnis. Der Korpus besteht aus einer 18 mm dicken, gut verdichteten Spanplatte. DAN bietet den standardmäßig größten Korpus an.


 Grund Nr. 2: Die Modellvielfalt, oder „Weniger ist mehr“!

Wenn du googelst oder Möbelhäuser besuchst, dann wirst du mit einer unvorstellbaren Angebotsvielfalt konfrontiert sein. Hunderte Küchenmodelle, zig Farben, Dutzende unterschiedliche Fronten erschweren die Auswahl und den Kaufprozess. Laut unserer Recherche, bietet DAN Küchen bietet die folgenden 4 Modellgruppen:

  • Scala
  • Lus DAN
  • Dank Küchen
  • You & Me

Auf der Website von DAN findet man spannende digitale PDF-Kataloge. Aus diesem habe ich auch ein Foto eines Scala-Modells entnommen. Schön, oder?

DAN Küche Modell Scala

DAN Küche Modell Scala

Innerhalb dieser 4 Modellgruppen sind verschiedene Frontenmöglichkeiten mit verschiedenen Grifflösungen möglich. DAN Küchen-Fronten sind als Kunststofffront, Lackfront und Holzfront lieferbar. Worin liegen die Unterschiede der einzelnen Fronten?

Die DAN Kunststofffront ist in verschiedenen Farben lieferbar. Die Oberfläche ist entweder matt oder glänzend. Kunststofffronten sind preisgünstig und zeichnen sich auch durch Widerstandsfähigkeit aus. Die Ausbildung der Kanten ist an der Stirnseite sichtbar. Wer eine wasser-schmutz- und säureabweisende Front möchte, der entscheidet sich für eine DAN Kunststofffront. Lichtbeständigkeit und Schlagfestigkeit sind weitere Attribute dieser Frontart.

DAN Lackfronten lassen die Küche edel wirken. Lackfronten erfordern zwar einen etwas höheren Pflegeaufwand. Als Lack wird entweder Hochglanz-, Matt-, oder Strukturlack verwendet. Die Kanten der Front werden hier ebenfalls lackiert. Die Front ist wasser- und schmutzabweisend. Achten Sie besonders auf die Pflegehinweise bei Lackfronten.

DAN Holzfronten sind ebenso möglich. Interessant wäre, wie diese aufgebaut sind. Leider haben wir das im Rahmen unserer Recherche aber nicht gefunden. Angeblich sind Holzfronten aber schmutzabweisend und pflegeleicht.


Grund Nr. 3: Die Beschläge, oder „funktionsorientiertes Design“!

Bitte merke dir: ist eine Küche gut organisiert, so spart dies Wege und Zeit. Wichtig dabei ist, dass man auf die persönlichen Gewohnheiten achtet, da die Arbeit in der Küche aus immer wiederkehrenden Abläufen besteht.

Mit Beschlägen von Blum bietet hier DAN Küchen fortschrittliche Lösungen an. Gute Zugänglichkeit zu den Schränken, leichte Bedienbarkeit der Elemente, all das erleichtert die Arbeit in der Küche. Anstatt Türen sind bedienungsfreundliche Klappen und Auszüge zu bevorzugen. Die Griffe selbst werden als Knopf bzw. Bügelgriffe angeboten. Griffleisten liegen im Trend. Die Optik reicht von Edelstahl, Aluminium bis hin zu Chrom.


 Grund Nr. 4: Die Küchenarbeitsplatte, oder „alles ist möglich“!

DAN Küchen können mit verschiedenen Arbeitsplatten ausgestattet werden. So ist von der Mineralwerkstoffplatte bis hin zur Arbeitsplatte aus Granit, Silestone oder Dekton jede Möglichkeit gegeben. Welche Küchenarbeitsplatte ist besser?

Mineralwerkstoffplatten werden aus Mineralien, Acryl und Pigmenten hergestellt. Unterschiedliche Farben und Texturen ermöglichen verschiedenste Designmöglichkeiten. Die Arbeitsplatte ist leicht zu reinigen. Eine besondere Pflege ist hier nicht notwendig.

Küchenarbeitsplatten aus Naturstein sind in Farbe und Textur einzigartig. Jede Platte ist ein Unikat. Die Oberfläche ist weitestgehend kratz- und schnittfest. Es wird dennoch, auch beim Abstellen von heißen Töpfen die Verwendung eines Untersetzers empfohlen. Die Widerstandsfähigkeit gegen Feuchtigkeit (vor allem im Vergleich zu Arbeitsplatten aus Holz) ist hingegen enorm

Küchenarbeitsplatten aus Silestone bestehen zu 93 % aus Quarz, gebunden durch Harze. Die Wahl der Quarzkörnungen, die Mischung und die Farbe bestimmen letztlich die Optik des Materials und lassen viele Gestaltungsmöglichkeiten zu. Die Oberflächen sind in poliert, SUEDE oder Volcano möglich. Silestone Platten saugen nicht und brauchen auch nicht imprägniert zu werden. Beim Schneiden und beim Abstellen von heißen Töpfen ist auf jeden Fall ein Untersetzer zu verwenden.

Küchenarbeitsplatte aus Blanco Zeus

Küchenarbeitsplatte aus Blanco Zeus von Silestone

Küchenarbeitsplatten aus Dekton, der neue Werkstoff für die Küchenarbeitsplatte besteht aus einem Gemisch aus Naturstein, Keramik und Glas. Die Oberfläche ist bis 800 Grad hitzebeständig. Die matte, leicht strukturierete Oberfläche verleiht eine angenehme Haptik.


Wo kann man DAN Küchen beziehen?

Laut unserer Recherche kann man DAN Küchen im Möbelhandel beziehen. Also entweder in größeren Möbelhäusern oder auch in sehr spezialisierten Küchenstudios.

 

Lass uns doch (als Kommentar weiter unten) wissen, welche Küchenhersteller du gut findest. Dann berichten wir das nächste Mal darüber!

Alles Gute, euer Laurenz

 

 

 

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*